Ernährungsberatung
Um ein Tier ausgewogen und gesund zu ernähren, sollte man sich zuallererst die Frage stellen, was die natürliche Nahrung der jeweiligen Tierart ist. Heutzutage wird es zunehmend schwieriger, bei dem großen Angebot der Futtermittel den Überblick zu behalten.

Generell muss man bei der Fütterung auf jedes Tier individuell eingehen. Denn was das eine Tier verträgt und ihm gut tut ist für das andere Tier nicht passend. Auch wenn beim Vorbesitzer anderes Futter gefüttert wurde, ist es eventuell nötig, eine Futterumstellung vorzunehmen, die unter Umständen auch etwas länger dauern kann.
Eva Buhmann
Tierheilpraktikerin & Tierkommunikatorin
Praxiszeiten
Dienstag 17-18 Uhr
Mittwoch 9-12:30, 14-18 Uhr
Donnerstag 9-12:30, 14-18 Uhr
Freitag 9-12:30, 14-16 Uhr

Sowie nach Vereinbarung
<
Ernährung von Hund und Katze
Viele Hunde- und Katzenhalter sind verunsichert, welches Futter für ihr Tier passend ist.  Bei selbst zubereitetem Futter steht oft die Frage im Raum, ob das Tier damit optimal versorgt ist. Dann gibt es auch noch die Frage ob das Fleisch roh oder gekocht gefüttert werden sollte.

Ich berate Sie gerne, wenn Sie BARFen (Rohfleischfüttern) oder selbst kochen möchten, sowie über die Fütterung von Fertigfutter mit allen Vor- und Nachteilen.